KURSE FÜR ERWACHSENE

TANZ | IMPRO

Körperarbeit, Experimentieren, Gestalten

Jeweils Montag 18.30 – 20.00 Uhr, Aula Kantonsschule am Brühl, Notkerstrasse 20, St.Gallen

Die Synthese zeitgenössischer Tanztechniken und der Körperbewusstseinsarbeit aus Ost und West verbinden sich im Körpertraining. Rhythmusarbeit kommt dazu. Improvisation eröffnet das Forschen und Experimentieren im bewegten Körper hin zur Bewegungsgestaltung.

«Schau achtsam hin – vielleicht meint die Sinnlichkeit im Tanzen den Eigen-Sinn der Körperlichkeit, Echtheit und Authentizität den bewegten, strahlenden Menschen»

 

WORKSHOP

TANZGESTALTUNG IN DER NATUR

Auschreibung folgt.

QI GONG | TAI JI

Atem – Bewegung – Meditation

Jeweils Dienstag 19.00 – 20.15 Uhr, Singsaal Schulhaus Dorf, Heiden

Die jahrtausendalte Bewegungskunst Qi Gong ist stark verbunden mit der traditionellen chinesischen Medizin. Die Einheit von Atem, Bewegung und Konzentration bringt allgemeines Wohlbefinden und wirkt sich positiv auf Geist, Emotion und Nervensystem aus. Qi Gong kann sowohl still und innerlich wie kraftvoll fliessend in äusserer Bewegung durchgeführt werden. Es verbindet Atemarbeit, Meditation und Bewegung. Im Tai Ji üben wir die harmonische Grenze zwischen bewusster Führung und Entfaltung von sinnlicher Wahrnehmung zu entdecken, zu stabilisieren und zu etablieren.

«Schritt für Schritt, klarer Wind, alles ist rein»

WORKSHOP

QI GONG UND TANZIMPROVISATION

Auschreibung folgt.

KURSE FÜR KINDER

TANZ

Kreativer Kindertanz, ab 5 Jahren

Mittwoch 16.00 Uhr, Singsaal Schulhaus Dorf, Heiden

Im Unterricht für jüngere Kinder stehen Bewegungsspiele, Rhythmus und Elemente der zeitgenössischen Tanztechnik im Zentrum. Im Erleben und Erfinden, im Nachahmen und im ganz eigenen Tanz treffen Bewegung und Fantasie aufeinander. Erste Elemente der Tanztechnik und Übungen aus dem Yoga fliessen darin ein.

Tanztheater ab 8 Jahren

Dienstag 16.30 und 17.30 Uhr, Singsaal Schulhaus Dorf, Heiden

Der zeitgenössische Tanz hat ein Körpertraining entwickelt, das Haltung, Geschmeidigkeit, Krafteinsatz und den Boden als wichtigsten Partner verbindet. Mit seiner künstlerischen Ausrichtung bietet er Raum und Formen für die Gestaltung von abertausend Ideen und Eindrücken durch Bewegung. Tänze werden kreiert und gemeinsam erarbeitet. In Improvisationen und Choreografien werden Bilder und Themen tänzerisch umgesetzt, Stimmungen erhalten Körpergestalt, Träume geraten in Bewegung.

TROMMELN

mit Händ und Füess, ab 5 Jahren

Mittwoch 17.00 Uhr, Saal Schulhaus Dorf Heiden

Der Unterricht bietet Kindern spielerischen Umgang mit Puls, Takt und Rhythmus in der Gruppe. Dabei steht das musikalische Erleben über den Körper und Bewegung im Zentrum. Im gemeinsamen Musikmachen entwickelt sich Sicherheit für Puls und Off-Beat, Takt, Rhythmusmuster, Zyklen, Dynamik und das Zusammenspiel. Auf Trommeln, Tambourin, Klangstäben und weiteren Rhythmusinstrumenten steigen wir ein in einfache Schlagtechniken.

PROJEKTE FÜR SCHULEN

Bewegungstraining, Improvisation und Choreografie verbinden sich mit Musik und bildnerischem Gestalten. «Stoff» für das bewegte Forschen und Erfinden sind die Mitwirkenden und ihre Geschichten und Bilder. Es entstehen Projekte fürs Klassenzimmer und die Bühne.